Neukundenberatung:  Mo.–Fr.  8–16:30 Uhr  030 / 60 98 111-20     |    Support:  Mo.–Fr. 8–18 Uhr  030 / 60 98 111-777

    Rufen Sie uns an

    Schreiben Sie uns

    • Telematikinfrastruktur für Pflegedienste

      Mit uns ganz einfach - Full Service zum digitalen Wandel aus einer Hand

    Digital vernetzen - Pioniere in der Pflege

    Durch den Anschluss an die Telematikinfrastruktur (TI) ist die Pflege in der Lage, auf technischer Augenhöhe mit Ärzten, Apotheken und weiteren Akteuren DSGVO-konform zu kommunizieren. Der digitale Wandel ist für viele Pflegedienste Neuland und sie wünschen sich einen Begleiter, der sie durch alle Prozesse und IT-Herausforderungen lotsen kann. Als erster Full Service-Anbieter für die ambulante Pflege sieht sich NOVENTIcare in der Verantwortung für Aufklärung zu sorgen und passende Unterstützungsangebote in den Markt zu bringen.

    Schlagzeile: "NOVENTIcare verhilft erstem ambulanten Pflegedienst zu TI-Anschluss" - lesen Sie unsere Pressemitteilung

    Deshalb sind wir der richtige Partner für Ihren TI-Anschluss

    KNOW-HOW VOM EXPERTEN

    Wir sind das Unternehmen, das den ersten ambulanten Pflegedienst in Deutschland an die TI angeschlossen hat. Wir kennen die Hürden bei der Vorbereitung und Durchführung. Geben Sie sich nicht mit weniger zufrieden als mit echten TI-Experten für die Pflege!

    EINGESPIELTER FULLSERVICE-PARTNER

    Die NOVENTI-Gruppe hat bislang mehr als 3.500 Installationen in 7 Monaten bundesweit umgesetzt - trotz pandemiebedingter Einschränkungen. Ihr Start in die Telematikinfrastruktur ist unsere Routine.

    UNTERSCHIED ZU ANDEREN TELEMATIK-ANBIETERN

    Wir gestalten Ihren digitalen Wandel als nahtlose Prozessveränderung aus einer Hand, denn unsere Mitarbeiter kennen die Pflege aus eigener Erfahrung. Seit 29 Jahren helfen wir Pflegediensten bei der Optimierung Ihrer Verwaltung, Abrechnung, Dokumentation und Steuerung des Personals.

    NOVENTIcare versteht sich als ganzheitlicher Wegbereiter der Digitalisierung in der Pflege von der Anbindung an die TI über den Pflegeprozess bis hin zur Kommunikation aller an der Pflege beteiligten Akteure - mit dem Ziel: Mehr Entlastung des Pflegepersonals, bessere Versorgung durch Nutzung neuester Erkenntnisse zum Wohle des Klienten.

    Jan Sprenger - Referent für digitalen Wandel in der Pflege

    Warum die Digitalisierung überhaupt mitmachen?

    Schaffen Sie schon heute eine attraktive Arbeitsumgebung für sich und Ihre Mitarbeiter in allen Prozessen und mit unserer Lösung. Gestalten Sie Ihren Arbeitsalltag einfacher, verschlanken Sie die Verwaltung und nutzen Sie Automatisierung für eine schnellere Erledigung wiederkehrender Arbeiten. Werden Sie in Ihrer Region der digitale Casemanager! Geben Sie uns die Chance, Ihnen die Zukunft der Pflege nahe zu bringen!

    Das macht die Telematikinfrastruktur so spannend:

    Sicherheit beim Datenverkehr: Hochpotente Verschlüsselungslogiken garantieren die sichere Übertragung der Daten zwischen allen Beteiligten.

    Verzögerungsfreier Zugriff: Alle relevanten Gesundheitsdaten können innerhalb kürzester Zeit genutzt werden.

    Verwaltung abbauen: Verschlanken Sie Ihre Verwaltung und stellen Sie auf digitale, skalierbare Prozesse um.

    Kommunikation fördern: Sichere Kommunikationskanäle ermöglichen Wissenstransfer und führen zu schnelleren und besseren Arbeitsergebnissen.

    Papier reduzieren: Ein weiterer Abbau des Papierbedarfs fördert nicht nur die Umwelt, sondern auch die Datenverfügbarkeit, die Übersichtlichkeit und das Arbeitstempo.

    Faktoren der Telematikinfrastruktur
    Mit NOVENTIcare sind Sie bereit für die Telematikinfrastruktur

    Was erhalte ich von NOVENTIcare?

    Von uns dürfen Sie erwarten:

    • Begleitung im Anmeldeprozess
    • TI-Konnektor, zertifiziert durch die gematik
    • Ein Kartenlesegerät (Cherry ST-1506)
    • Installation vor Ort inkl. Inbetriebnahme und Einweisung
    • Stand-alone KIM-Modul
    • VPN-Zugangsdienst
    • Wartung und Support von Konnektor und Kartenleseterminal

    Was kostet die Telematik­infrastruktur in der Pflege?

    Seit dem 01. Juli 2021 kann sich jeder Pflegedienst freiwillig an die TI anschließen lassen. Die Kosten werden von der GKV übernommen. Wir beraten Sie umfassend zu Förderungsmöglichkeiten und unterstützen Sie bei der Beantragung. Auch bei der Vorfinanzierung sind wir gern Ihr Ansprechpartner!

    Einfach mal sprechen?

    Lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich von uns beraten!
    Wir freuen uns auf Ihren Anruf.
    Mo.-Fr. 8:00 - 16:30 Uhr

    030 / 60 98 111-25

    Beratungstermin anfordern