Das Thema "Digitalisierung" ist in aller Munde.
Keine Einrichtung der Sozialwirtschaft kommt daran vorbei, ihre Arbeitsprozesse zu prüfen und anzupassen, wenn sie auch in Zukunft wettbewerbsfähig bleiben will. Seit die dritte Reformstufe des BTHG in Kraft getreten ist, nehmen wir in der Branche eine deutliche Verunsicherung wahr. Viele Akteure haben zwar verstanden, was diese Änderungen für sie bedeuten, benötigen jedoch fachkundige Unterstützung bei der Umsetzung.

In einem Workshop wird gemeinsam mit den Teilnehmer*innen erarbeitet, welche unmittelbaren Auswirkungen die Neuerungen auf ihre Arbeit haben, wo die einzelnen Einrichtungen mit ihren internen Prozessen bislang stehen und welche Infrastruktur für eine erfolgreiche Umsetzung Voraussetzung ist.

Da die Teilnehmerplätze begrenzt sind, bitten wir um rechtzeitige Anmeldung.

Hier für den Digitalisierungsfachtag anmelden!

Wir freuen uns auf Sie!

Das BoS&S Team