Neukundenberatung:  Mo.–Fr.  8–16:30 Uhr  030 / 60 98 111-20     |    Support:  Mo.–Fr. 8–18 Uhr  030 / 60 98 111-777

    Rufen Sie uns an

    Schreiben Sie uns

    zurück zu Aktuelles

    Corona - Wie wir versuchen, unsere Kunden zu entlasten

    Die kommenden Monate werden zur Belastungsprobe für das deutsche Pflegesystem.

    Wir versuchen, Sie bestmöglich bei dieser Herausforderung zu unterstützen, indem wir kurzfristig folgende drei Maßnahmen umgesetzt haben:

    • Seit letzter Woche bieten wir zusätzliche operative und technische Unterstützung an, um Sie als Pflegedienst auch in der Krise arbeitsfähig zu halten.
    • Wir unterstützen unsere zahlreichen Mitarbeiter*innen mit pflegerischer Ausbildung, die sich freiwillig melden, um bei Engpässen die örtlichen Gesundheitseinrichtungen aktiv zu entlasten.
    • Die BoS&S und die NOVENTI Gruppe beteiligen sich an Informationskampagnen, um die Ausbreitung des Virus zu entschleunigen und das Gesundheitssystem zu entlasten.

    Wir möchten Sie arbeitsfähig halten.
    Wir bieten unseren Kunden seit vergangener Woche unter der Nummer 030 / 60 98 111-700 eine “Corona-Direkthilfe-Hotline". Speziell geschulte und aus der Pflegepraxis kommende Mitarbeiter*innen dienen Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr als erster Anlaufpunkt für Kunden, bei denen Verwaltungskräfte oder gar die PDL ausgefallen sind. Wir suchen dann individuell und unbürokratisch nach Lösungen und bieten Hilfe bei der Abrechnung oder anderen organisatorischen Aufgaben an, um den Dienst zu entlasten. Damit Mitarbeiter*innen auch im Quarantänefall von zuhause aus arbeitsfähig sind, bieten wir an, lokale Installationen beim Kunden vor Ort kostenlos und per Fernwartung in unser Rechenzentrum umzuziehen.
     
    Viele Pflegedienste aktivieren inzwischen alle verfügbaren Mitarbeiter*innen, um die Versorgung ihrer Klienten aufrecht erhalten zu können. Mehr aktive Mitarbeiter bedeutet oft, dass die bestehenden Lizenzen nicht ausreichen. Um teure Nachlizensierungen zu vermeiden, bieten wir unseren Kunden daher günstige und monatlich kündbare Mietlizenzen an. Diese sind zeitlich begrenzt stark vergünstigt und beinhalten die jeweiligen Service- und Supportgebühren.
     
    Zurück in die Pflege - Direkthilfe vor Ort!
    Wir sind stolz darauf, einen besonders hohen Anteil an Mitarbeiter*innen mit praktischer Pflegeerfahrung zu haben. Viele haben sich bereits bei lokalen Diensten und Krankenhäusern gemeldet, um im Notfall auszuhelfen. Wir unterstützen dies nicht nur, sondern sichern Ihnen auch zu, eventuelle Verdienstausfälle zu kompensieren.
     
    Ansteckung vermeiden, heißt, das System zu entlasten.
    Seit dem vergangenen Dienstag arbeiten alle unsere Mitarbeiter*innen aus dem Homeoffice, um eine innerbetriebliche Ansteckung zu vermeiden.
     
    Als Teil der NOVENTI Gruppe beteiligt sich die BoS&S auch an der breit angelegten Informationskampagne: „Initiative gegen Corona“. Ziel dabei ist es, zur Aufklärung der breiten Bevölkerung auf besonders wichtige Verhaltensweisen und Schutzmaßnahmen hinzuweisen.
    Wir wollen damit einen weiteren Beitrag leisten, die Ressourcen der pflegerischen und medizinischen Versorgung in unserem Land zu schützen. Wir konnten für diese Initiative BILD als Medienpartner gewinnen und erreichen so über die größte Tageszeitung Europas mehr als 8,6 Millionen Leser.
     
    Wir wollen Ihnen auch in diesen Krisenzeiten als verlässlicher Partner zur Seite stehen und hoffen, mit den getroffenen Maßnahmen, Ihnen und Ihren Kolleg*innen ein Stück weit den Arbeitsalltag erleichtern zu können.
     
    Herzlichen Dank für Ihren täglichen Einsatz und bleiben Sie gesund!

    Ihr BoS&S Team

    Weitere News