Neukundenberatung:  Mo.–Fr.  8–16:30 Uhr  030 / 60 98 111-20     |    Support:  Mo.–Fr. 8–18 Uhr  030 / 60 98 111-777

    Rufen Sie uns an

    Schreiben Sie uns

    zurück zu Aktuelles

    Häuslicher Krankenpflegedienst HKP Uelzen ist Preisträger des „ZukunftsFest“-Awards 2021 in der Kategorie “Gute Praxis Digitalisierung”

    Staatssekretär Dr. Berend Linder verlieh den Preis am 22. November an Meike Riedel (Geschäftsführende Gesellschafterin) und Stefanie Niebuhr (Pflegedienstleitung) für das Projekt „Fit für die Zukunft - papierlos durch E-Learning und Telepflege“ in einer Feierstunde im Alten Rathaus in Hannover.

     

    Staatssekretär Dr. Berend Linder verlieh den Preis am 22. November an Meike Riedel (Geschäftsführende Gesellschafterin) und Stefanie Niebuhr (Pflegedienstleitung) für das Projekt „Fit für die Zukunft - papierlos durch E-Learning und Telepflege“ in einer Feierstunde im Alten Rathaus in Hannover.

    Mit dem Zertifikat „Zukunftsfest“ zeichnet das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung mit der Demografieagentur für die Wirtschaft GmbH jährlich niedersächsische Betriebe und Verwaltungen aus, die sich aktuellen Herausforderungen hinsichtlich Digitalisierung, Nachhaltigkeit und demografischem Wandel aktiv stellen.

    Der HKP Uelzen wird bei seinem digitalen Wandel durch die NOVENTI Care GmbH, Anbieter für Softwarelösungen im Pflegebereich, begleitet. NOVENTIcare ist seit 29 Jahren führend auf dem deutschen Pflegemarkt und bietet die effiziente Vernetzung aller Arbeitsbereiche im Pflegeprozess an.

    Neben 31 weiteren Preisträgern aus unterschiedlichsten Kategorien, wurde der HKP Uelzen als erster privater Anbieter ambulanter Pflege in Niedersachsen insbesondere für die kreative Auseinandersetzung mit dem Thema Digitalisierung im Pflegealltag, den starken Einbezug aller Beschäftigten in Entscheidungs- und Umsetzungsprozesse sowie den innovativen Charakter der Maßnahmen ausgezeichnet.

    Mit der laufenden Teilnahme des HKP Uelzen am “INQA-Prozess Kulturwandel – Arbeit gemeinsam gestalten” der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, soll der innovative Weg hin zu einer nachhaltigen Unternehmenskultur, gemeinsam mit der Belegschaft, weitergegangen werden.

    Nach dem erfolgreichen Abschluss des Prozesses wird das Unternehmen mit dem Prädikat „Zukunftsfähige Arbeitskultur“ in einem feierlichen Akt durch den Bundesarbeitsminister in Berlin ausgezeichnet.

    „Gemeinsam mit allen Beschäftigten des HKP Uelzen etwas Großes, Nachhaltiges schaffen in Bezug auf ein gesundes Arbeitsumfeld, gerade in unserem Bereich der ambulanten Pflege und Betreuung in Uelzen und Umgebung“, so lautet das Ziel von Meike Riedel als alleinige geschäftsführende Gesellschafterin der B&R Dienstleistungs GmbH, unter deren Trägerschaft der Pflegedienst HKP Uelzen sowie die Tagespflegeeinrichtung Uelzener Tagesdomizil am Stadtwald, stehen.

     

     

    Weitere News