Neukundenberatung:  Mo.–Fr.  8–16:30 Uhr  030 / 60 98 111-20     |    Support:  Mo.–Fr. 8–18 Uhr  030 / 60 98 111-777

    Rufen Sie uns an

    Schreiben Sie uns

    zurück zu Aktuelles

    Geschäftsführer Julius Knoche im Interview in MOBILE BUSINESS zu dem Thema Digitale-Versorgung-Gesetz

    Mit dem Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG) eröffnet der Gesetzgeber Freiräume, die notwendig sind, um wichtige Entwicklungen im System voranzutreiben. Die geschaffenen Freiräume müssen aber konstant nachjustiert werden, betont mit Julius Knoche, CEO von Noventi Care, im Interview.

    MOB: Herr Knoche, mit dem Ende letzten Jahres in Kraft getretenen Digitale-Versorgung-Gesetz soll die Digitalisierung im deutschen Gesundheitswesen vorangetrieben werden. Wie schätzen Sie den Einfluss auf den stark regulierten Markt ein?

    Julius Knoche:
     Das weltweit bisher einzigartige Digitale-Versorgung-Gesetz ist eine wichtige Grundlage, um die Digitalisierung im deutschen Gesundheitsmarkt voranzutreiben. Das DVG schafft dabei den wichtigen Spagat zwischen Incentivierung neuer Geschäftsmodelle und pragmatischer Regulierung. Das Gesetz öffnet in einem naturgemäß stark regulierten Markt strukturierte Innovationsräume, die sich sehr nah an der operativen Realität heutiger Innovationstreiber orientieren.

    Weiterlesen...
     

    Weitere News